Bahneröffnung

Veröffentlicht: Montag, 20. Mai 2013 Geschrieben von Reinhold Nürnberger Drucken E-Mail

Schweinfurt, 05.05.2013 (nürn) Ein Großteil der heimischen Leichtathleten startete bei der Bahneröffnung in Schweinfurt in die diesjährige Freiluftsaison. Bei rechts wechselhaften Wetterbedingungen erfüllten bereits einige Sportler die Qualifikationsnormen für die Bayerischen Meisterschaften.

Bilder

 

 

 

Über 800 Meter in der Aktivenklasse überraschte sich Simona Greier selbst. Die Läuferin des TSV Ostheim lief die zweite Rennhälfte deutlich schneller und brillierte letztlich in 2:25,50 Minuten. Damit erfüllte sie auch gleich die B-Norm zur Bayerischen Meisterschaft der Aktiven. „Da bin ich selbst überrascht, dass es gleich beim ersten Rennen so gut lief“, freute sich die Studentin nach dem Rennen. „Jetzt will ich auch bei den am Wochenende anstehenden Kreismeisterschaften über 1500 Meter eine gute Zeit laufen“, kündigt sie an.

Marcel Müller vom 1.FC Rottershausen haute im Speerwurf der Aktiven so richtig Einen raus. Auf starke 45,16 Meter beförderte der Unterfränkische Mehrkampfmeister sein Sportgerät in Schweinfurt und gewann damit diesen Wettbewerb.

Gelernt ist gelernt. So darf man den ersten Auftritt von Johanna Büchs vom TV/DJK Hammelburg über die 100 Meter Hürden der weiblichen Jugend U20 werten. Die Diebacherin, die seit diesem Jahr in der U20 startet, kam überraschend gut über die Hürden, die für sie jetzt rund 84 Zentimeter hoch sind und damit immerhin acht Zentimeter mehr messen, als noch im letzten Jahr. In Anbetracht, dass die 17-Jährige aufgrund anstehender Abiturprüfungen kaum Zeit zum trainieren hat, waren ihre sehr starken 15,54 Sekunden eine kleine Sensation. Auch scheint eine Teilnahme bei den Jugend-Deutschen Meisterschaften nicht ausgeschlossen zu sein. Dafür müsste Johanna Büchs nur noch 25 Hundertstel Sekunden zulegen. Zusammen mit ihren Klubgefährtinnen Johanna Witschel, Carolin Brune und Alexandra Keller, war Johanna Büchs auch in der Staffel erfolgreich. Beim Sieg über 4 x100 Meter knackten die Saalestädterinnen in 52,92 Sekunden die Bayerische U20-Norm. Franziska Clement vom SV Ramsthal scheiterte bei ihrem Kugelstoßsieg in der Aktivenklasse nur ganz knapp an der 10-Meter-Marke.

Jessica Schottorf vom TSV Bad Kissingen, mittlerweile der Schülerklasse entwachsen, gab in Schweinfurt ihr Debüt über 100 Meter Hürden der Jugend U18. Die Nordbayerische Hallen-Meisterin über 200 Meter, leistete sich aber gleich zu Beginn einen eigentlich nicht mehr gut zu machenden Lapsus. Mit einem Schrittfehler gleich zur ersten Hürde hin, verlor sie ihren kompletten Schwung und musste nach der zweiten Hürde das Rennen neu aufnehmen. „Als ich im Ziel dann auf der Anzeigetafel meine Zeit sah, dachte ich erst die Zeitmessanlage sei ausgefallen“, sagte die Bad Kissingerin, die mit 15,05 Sekunden doch noch eine Spitzenzeit lief. Damit fehlten ihr lediglich 35 Hundertstel Sekunden für die Normerfüllung zu den Deutschen Jugendmeisterschaften, die sie in diesem Jahr auf jeden Fall erreichen will.

 

 

 

 

 

Auch Oliver Baumbach vom FSV Hohenroth fehlte in Schweinfurt nicht viel und er hätte über 100 Meter der U18 die Fahrkarte zur Deutschen Jugendmeisterschaft, die Ende Juli in Rostock ausgetragen wird, bereits gelöst. Bei kühlen Temperaturen am Morgen und starkem Gegenwind hatte er auch bei weitem keine so guten Bedingungen wie die Hürdenläufer, die sich am Nachmittag über Schiebwind und Wärme freuen durften. In einem spannenden Finale wurde er in vorzüglichen 11,63 Sekunden zeitgleich mit Christopher Löffelmann vom 1. FC Schweinfurt 05 gestoppt. Nur zwei Hundertstel Sekunden länger benötigte der drittplatzierte Robin Meyer von der TG Kitzingen. Über die 200 Meter lief der Hohenrother dann in 24,11 Sekunden zum überlegenen Sieg. Die drei Schnellsten der Jugend U18 über 100 Meter, dazu noch Christian Lamprecht, das ergibt die Staffel der SG Main-Saale-Sprinter. Bei noch nicht einmal optimalen Wechseln, fehlte dem Quartett in 45,75 Sekunden auch nicht viel für das Ticket nach Rostock. Die Norm für die Deutschen Meisterschaften haben die jungen Bad Kissinger Damen der Altersklasse U18 noch nicht im Visier. In Schweinfurt erfüllten Lena Schröter, Jessica Schottorf, Anna-Maria Brandl und Schlussläuferin Michelle Winbeck, aber schon mal die Anforderungen über 4 x 100 Meter für die Landesmeisterschaft.

 

 

Auf dem besten Weg dahin ist auch die Staffel über 4 x 100 Meter der Jugend U16 des TSV Münnerstadt. Luisa Ruck, Deborah Adam, Antonia Haun und Luisa Zeitz rannten in 54,14 Sekunden gleich mal zur B-Norm.

Die Münnerstädter Schülerinnen zeigten aber auch als Solisten tolle Leistungen bei der Bahneröffnung. Deborah Adam qualifizierte sich über 100 Meter der W14 gleich sicher für die Bayerischen Meisterschaften. Bei ihrem Sprintsieg erzielte sie trotz schlechter Wetterbedingungen flotte 13,58 Sekunden. Auch Teamgefährtin Luisa Ruck erfreute mit schnellen 13,73 Sekunden und Platz drei. Deborah Adam brillierte anschließend auch noch im Weitsprung und Hürdenlauf, während Teamgefährtin Antonia Haun mit guten 26,05 Meter den Speerwurf zu ihren Gunsten verbuchte.

Aus dem insgesamt sehr starken Mürschter Team ragten noch einige Jungs heraus. Über 100 Meter der M15 musste sich Nick Przeliorz zwar Moritz Persitzky von der LG Hof geschlagen geben. Mit seinen 12,27 Sekunden über 100 Meter, gelaufen bei 1 Meter pro Sekunde Gegenwind, darf aber auch er fest mit den Bayerischen Schüler-Meisterschaften planen. Auf dem besten Weg dahin ist auch Lukas Heid, der bei seinem Hochsprungsieg in der Altersklasse M14 erstmals 1,52 Meter überquerte.

 

Die Sprinter aus dem Kreis Rhön-Grabfeld dominierten in Schweinfurt die 100 Meter der Schüler M14. Maximilian Janyssek vom FSV Hohenroth, der zuvor schon den Weitsprungsieg verbuchte, siegte in guten 13,35 Sekunden vor Max Birkelbach und Marcel Eisenmann, die Beide das Trikot des VfL Sportfreunde Bad Neustadt tragen.

Den von vielen Führungswechseln gekennzeichneten Lauf über 800 Meter der Schüler M15 gewann am Ende Christian Topitsch. Auf der Zielgeraden kämpfte der Ostheimer seine Konkurrenten im wahrsten Sinne des Wortes nieder. Seite an Seite sprinteten der Christian Topitsch und Julian Hack (TSV Ipsheim) dem Ziel entgegen, als dieser plötzlich nach vorne über auf die Bahn stürzte. Der Ostheimer, der seine Stärke besonders über die 3000 Meter hat, siegte so in 2:19,19 Minuten. Auch seine Schwester Annika stand da nicht nach und verzeichnete über die 800 Meter der Jugend U18 den Sieg.

Dominik Abert vom VfL Sportfreunde Bad Neustadt, musste sich im Sprint über 100 Meter mit Rang zwei zufrieden geben. Tim Nowak, der Deutsche Jugendmeister im Zehnkampf von der LG Hohenlohe, war in 11,63 Sekunden etwas schneller als der Neuschter.

 

 

Ergebnisse Bahneröffnung Schweinfurt

Schüler M14, 100 Meter: 1. Maximilian Janyssek (FSV Hohenroth) 13,35 Sekunden; 2. Max Birkelbach (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 13,45; 3. Marcel Eisenmann (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 13,46; 4. Lukas Heid (TSV Münnerstadt) 13,59; ...6. Janus Rößler (TSV Münnerstadt) 14,33.

Hochsprung: 1. Lukas Heid (TSV Münnerstadt) 1,52 Meter.

Weitsprung: 1. Janyssek Maximilian (FSV Hohenroth) 4,97 Meter; ...3. Lukas Heid (TSV Münnerstadt) 4,62; 4. Marcel Eisenmann (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 4,45; 5. Max Birkelbach (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 4,42; 7. Finn Böttcher (TSV Münnerstadt) 4,21.

M15, 100 Meter: 1. Moritz Persitzky (LG Hof) 11,91 Sekunden; 2. Nick Przeliorz (TSV Münnerstadt) 12,27; ...6. Jan Eyring (TSV Ostheim) 13,78.

800 Meter: 1. Christian Topitsch (TSV Ostheim) 2:19,19 Minuten; ...4. Jan Eyring (TSV Ostheim) 2:42,39.

Weitsprung: 1. Moritz Persitzky (LG Hof) 5,86 Meter; 2. Nick Przeliorz (TSV Münnerstadt) 5,29.

Männliche Jugend U18, 100 Meter: 1. Oliver Baumbach (FSV Hohenroth) 11,63 Sekunden; 1. Christopher Löffelmann (1. FC 05 Schweinfurt) 11,63; ...7. Christo Reubelt (FSV Hohenroth) 13,22.

200 Meter: 1. Oliver Baumbach (FSV Hohenroth) 24,11 Sekunden.

Weitsprung: 1. Daniel Mader (TSV Ipsheim) 5,97 Meter; 2. Oliver Baumbach (FSV Hohenroth) 5,68; ...4. Christo Reubelt (FSV Hohenroth) 4,54.

Kugelstoßen (5 Kilogramm): 1. Maximilian Hamel (LAZ Kreis Würzburg) 13,71 Meter; ...4. Oliver Eisenmann (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 7,99.

U20, 100 Meter: 1. Tim Nowak (LG Hohenlohe) 11,63 Sekunden; 2. Dominik Abert (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 11,84.

Männer, 200 Meter: 1. Tizian Hahner (LG Haßberge) 23,81 Sekunden; 2. Clemens Booms (TSV Bad Kissingen) 24,42.

Hochsprung: 1. Marcel Müller (1. FC Rottershausen) 1,55 Meter.

Kugelstoßen (7,26 Kilogramm): 1. Georg Ortloff (LAC Quelle Fürth) 11,23 Meter; 2. Marcel Müller (1. FC Rottershausen) 10,92; 3. Jürgen Klingszot (TSV Brendlorenzen) 10,90.

Diskuswurf (2 Kilogramm): 1. Kevin Ludwig (TG 48 Würzburg) 38,67 Meter; ...4. Ewald Brand (SV Ramsthal) 31,44; 5. Jürgen Klingszot (TSV Brendlorenzen) 28,97; 6. Marcel Müller (1. FC Rottershausen) 28,75.

Speerwurf (500 Gramm): 1. Marcel Müller (1. FC Rottershausen) 45,16 Meter.

 

 

Schülerinnen W14, 100 Meter: 1. Deborah Adam (TSV Münnerstadt) 13,58 Sekunden; 2. Luisa Ruck (TSV Münnerstadt) 13,73; ...4. Mette Lüsebrink (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 14,43; 6. Antonia Haun (TSV Münnerstadt) 14,73.

80 Meter Hürden: 1. Deborah Adam (TSV Münnerstadt) 14,27 Sekunden; 2. Laura Johannes (TSV Münnerstadt) 14,88; ...4. Luisa Zeitz (TSV Münnerstadt) 16,56; 5. Clara Köth (1. FC Rottershausen) 16,62.

Hochsprung: 1. Milena Strootmann (LG Hof) 1,45 Meter; 2. Luisa Zeitz (TSV Münnerstadt) 1,35.

Weitsprung: 1. Deborah Adam (TSV Münnerstadt) 4,69 Meter; 2. Luisa Ruck (TSV Münnerstadt) 4,51; ...7. Laura Johannes (TSV Münnerstadt) 4,05.

Kugelstoßen (3 Kilogramm): 1. Mette Lüsebrink (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 9,33 Meter; ...3. Clara Köth (1. FC Rottershausen) 6,96.

Diskuswurf (1 Kilogramm): 1. Jennifer Seher (LG Hohenlohe) 30,24 Meter; 2. Clara Köth (1. FC Rottershausen) 16,50.

Speerwurf (500 Gramm): 1. Antonia Haun (TSV Münnerstadt) 26,05 Meter; ...3. Clara Köth (1. FC Rottershausen) 17,94.

W15, 100 Meter: 1. Angelika Hofmann (LAZ Kreis Würzburg) 14,02 Sekunden; 2. Franziska Wetzel (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 14,63; ...4. Leonie Scherer (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 14,72.

Weitsprung: 1. Jana Linder (LG Haßberge) 4,06 Meter; 2. Leonie Scherer (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 3,71.

Kugelstoßen: 1. Sandra Ullrich (LG Haßberge) 9,13 Meter; 2. Franziska Wetzel (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 7,18.

Weibliche Jugend U18, 100 Meter: 1. Naomi Hemmelmann (LG Karlstadt-Gambach-Lohr) 12,89 Sekunden; ...3. Annika Kirchner (LAC Quelle Fürth/Wollbach) 13,56; 4. Marie-Kristin Sopp (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 13,67; 5. Anna-Maria Brandl (TSV Bad Kissingen) 13,71; 7. Laura Rößler (TSV Münnerstadt) 13,96.

200 Meter: 1. Naomi Hemmelmann (LG Karlstadt-Gambach-Lohr) 26,05 Sekunden; ...4. Annika Kirchner (LAC Quelle Fürth/Wollbach) 27,31; 5. Lena Schröter (TSV Bad Kissingen) 27,94; 6. Marie-Kristin Sopp (VfL Sportfreunde Bad Neustadt) 28,56.

800 Meter: 1. Annika Topitsch (TSV Ostheim) 2:31,79 Minuten; 2. Johanna Witschel (TV/DJK Hammelburg) 2:33,17; 3. Regina Reder (TSV Ostheim) 2:33,88.

100 Meter Hürden: 1. Jessica Schottorf (TSV Bad Kissingen) 15,05 Sekunden.

Hochsprung: 1. Nadine Heitzenröther (LG Karlstadt-Gambach-Lohr) 1,59 Meter; ...3. Michelle Winbeck (TSV Bad Kissingen) 1,40.

Weitsprung: Janina Staudt (LG Hohenlohe) 5,04 Meter; 2. Carolin Brune (TV/DJK Hammelburg) 4,74; 3. Laura Rößler (TSV Münnerstadt) 4,62; ...5. Katharina Bott (TSV Münnerstadt) 4,38.

U20, 100 Meter Hürden: 1. Johanna Büchs (TV DJK Hammelburg) 15,54 Sekunden.

Frauen, 100 Meter: 1. Fabienne Kohlmann (LG Karlstadt-Gambach-Lohr) 12,79 Sekunden; ...5. Bettina Topitsch (TSV Ostheim) 14,94.

800 Meter: 1. Simona Greier (TSV Ostheim) 2:25,50 Minuten.

Kugelstoßen (4 Kilogramm): 1. Franziska Clement (SV Ramsthal) 9,93 Meter.

 

4 x 100 Meter Staffel:

Männliche Jugend U16: 1. TSV Münnerstadt 1 (Nick Przeliorz, Janus Rößler, Lukas Heid, Finn Böttcher) 54,03 Sekunden.

U18: 1. Main-Saale-Sprinter (Oliver Baumbach, Christopher Löffelmann, Robin Meyer, Christian Lamprecht) 45,75 Sekunden.

Weibliche Jugend U16: 1. TSV Münnerstadt (Luisa Ruck, Antonia Haun, Deborah Adam, Luisa Zeitz) 54,14 Sekunden.

U18: 1. TSV Bad Kissingen (Lena Schröter, Jessica Schottorf, Anna-Maria Brandl, Michelle Winbeck) 52,56 Sekunden; ...3. TSV Münnerstadt (Marie-Sofie Steiner, Katharina Bott, Laura Rößler, Leonie Warthemann) 55,37.

U20: 1. TV DJK Hammelburg (Johanna Witschel, Johanna Büchs, Carolin Brune, Alexandra Keller) 52,92 Sekunden.